Eine besonders attraktive Möglichkeit Räumen ein Gesicht zu geben sind Lehm und Kalkputze bzw. Farben.

Lehmputze:

Die Vorteile Lehmverputzter Wände sprechen für sich: Sie regulieren die Luftfeuchtigkeit, binden Schadstoffe und Gerüche, verhindern allergische Reaktionen, speichern Wärme und geben diese gleichmäßig wieder ab. Lehm lässt seine Bewohner aufatmen und hält ein Leben lang!

Mit mineralischen und pflanzlichen Zuschlägen in Lehmputzen wird die Festigkeit optimiert, doch längst setzen Stroh, Granulate und Perlmutt in der Oberflächengestaltung lebendige Akzente. Außerdem wird durch Zugabe von Farbpigmenten die Farbpalette um ein Vielfaches erweitert!

Kalkputze:

Mit Kalkputzen entsteht eine leistungsfähige Wandfläche. Dieser Baustoff kann ähnlich wie Lehmputz sehr viel Feuchtigkeit aufnehmen und gleich wieder abgeben. Das verhindert Schimmelbildung, wirkt Klimaregulierend und Kalkputze bzw. Farben wirken  außerdem auf natürliche Art desinfizierend durch ihren hohen pH Wert.

Kalk ist in Farben und Putzen sowohl Bindemittel als auch weißes Pigment. Mit natürlichen Erd- und Oxidpigmenten lassen sich farbige Oberflächen erstellen. Je nach Kundenwunsch entstehen lebendige, glatte, raue oder glänzende Oberflächen. Um sich einen Eindruck dieses aussergewöhnlichen Materials zu machen gibt es bei uns im Schauraum tolle Musterplatten.